SPD: Informationsaustausch mit Ludwigshafener Schulen

Pressemitteilung

Die SPD-Stadtratsfraktion hatte auch in diesem Jahr die Leitungen der Ludwigshafener Schulen zu einem Gespräch eingeladen. Viele Schulleiterinnen und Schulleiter waren gekommen, um sich mitder Fraktionsvorsitzenden Heike Scharfenberger und weiteren Mitgliedern der Fraktion über die derzeitige Situation in den Schulen auszutauschen.

 

Harsche Kritik von den Schulen gab es an der Zusammenarbeit und der Kommunikation mit dem Schulverwaltungsamt und dem Gebäudemanagement. Übereinstimmender Tenor: „Es wird zwar vieles versprochen, aber nichts gehalten“. „Mit Zwischennachrichten könnte ich mein Büro tapezieren, aber fertig wird nichts“, so die Aussage eines Schulleiters.Nach wie vor kritisch, sieht man in den Schulen die organisatorische Abwicklung der Schulbuchausleihe. Eine eigentlich gute Sache, jedoch mit Nachbesserungsbedarf in der Praxis. Tagelang würde der normale Betriebsablauf in den Schulsekretariaten, aber auch der Unterricht in den Klassen selbst, beeinträchtigt. So gibt es sechs Wochen nach Schulbeginn – immer noch Schülerinnen und Schüler die keine Bücher haben. „Ein Zustand, der dauerhaft nicht zu akzeptieren ist“, betont Heike Scharfenberger.

 

Angesprochen wurde von Vertretern der Schulen auch die EDV-Ausstattung . So sind die Leitungsanschlüsse für die vielseitigen Programme der Schulen nicht ausreichend, um reibungslos arbeiten zu können. Es wurde auch kritisiert, dass es kein Konzept für die reibungslose Digitalisierung an den Ludwigshafener Schulen gäbe.

 

Scharfenberger: „Es war ein sehr reger und informativer Austausch mit den Schulleitungen und der Darstellung vielfältiger Probleme aus dem Alltag in Ludwigshafener Schulen. Wir haben alle Anregungen aufgenommen und werden sie in unsere Fraktionsarbeit mit einfließen lassen. Wir wollen mithelfen, gute Rahmenbedingungen in den Schulen zu schaffen, in denen unsere Kinder ein angenehmes Umfeld haben, um den schulischen und gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen zu können“.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001694555 -