SPD gratuliert Gerd Itzek zum 70. Geburtstag

Pressemitteilung

Gerd Itzek

Am 29. Oktober 2017 vollendet der ehemalige Ludwigshafener Stadtrat und Landtagsabgeordnete Gerd Itzek sein 70. Lebensjahr. „Wir gratulieren Gerd Itzek ganz herzlich zu seinem runden Geburtstag, einer Persönlichkeit, die sich über Jahrzehnte mit viel Engagement für das Gemein-wohl und die sozialdemokratischen Werte eingesetzt hat und immer noch einsetzt. Der 70. Geburtstag des Jubilars ist ein guter Anlass ihm Respekt und Anerkennung für sein bisheriges Engagement in vielen Bereichen zu bekunden“, so der SPD-Stadtverbandsvorsitzende David Schneider und die Vorsitzende der Stadtratsfraktion Heike Scharfenberger.

 

Gerd Itzek ist Hütschenhausen in der Westpfalz geboren. Nach der Mittleren Reife erfolgte seine Ausbildung zum Steuerbeamten im mittleren und gehobenen Dienst. Er trat 1969 in die SPD ein und engagierte sich von Beginn an, aktiv in der Partei. So war er langjähriger Schatzmeister der SPD-Pfalz und von 1992 bis 1996 vier Jahre Vorsitzender des Ludwigshafener Stadtverbandes. Dem Stadtrat in Ludwigshafen, gehörte er von 1979 bis 2004 an. Von 1987 bis 2001 fungierte er als Geschäftsführer der SPD-Stadtratsfraktion. Sein besonderes Augenmerk richtete er auf die wirtschaftlichen Belange der Stadt und deren Tochtergesellschaften. Seine Bemühungen waren stets auf die Weiterentwicklung und die Zukunftsfähigkeit der Stadt und der kommunalen Gesellschaften gerichtet. Neben in verschiedenen stadträtlichen Ausschüssen, war Gerd Itzek auch Mitglied in den Aufsichtsgremien der TWL AG, GML, LUKOM, WEG und der Sparkasse Vorderpfalz. Für seine Verdienste für die Stadt Ludwigshafen wurde er mit dem Ehrenring ausgezeichnet.

 

In den Rheinland-Pfälzischen Landtag wurde er erstmals im Jahr 1983 gewählt, dem er 23 Jahre angehörte. Er war von 1987 bis 1991 Mitglied im Vorstand der SPD-Landtagsfraktion und von 1991 bis 2005 Vorsitzender des Haushalts-und Finanzausschusses des Parlaments. Am Ende seiner parlamentarischen Laufbahn wählte ihn der Landtag im April 2005 zu einem seiner Vizepräsidenten. Dieses Amt hatte er bis zu seinem Ausscheiden aus dem Landtag im Jahr 2006 inne.

 

In seinem SPD-Ortsverein Mundenheim ist Gerd Itzek auch nach Jahrzehnten in verschiedenen Ämtern, immer noch aktiv tätig und kein bisschen Politikmüde. Derzeit ist er Schatzmeister des Ortsvereins. „Auch dies verdeutlicht die langjährige Verlässlichkeit und den Einsatz des aufrichtigen Mundenheimer Sozialdemokraten“, sagt der Ortsvereinsvorsitzende Holger Scharff.

 

Weiterhin ist Itzek noch ehrenamtlicher Vorsitzender der Bürgerinitiative Ludwigshafen (BIL), Träger dreier Häuser der offenen Jugendarbeit, in einer Stiftung des Kinderschutzbundes und des Fördervereins pro Familia.

 

Gerd Itzek ist verheiratet, hat zwei Kinder und vier Enkelkinder: Marlene, Emma, Magda und Paul, die ihm viel Freude bereiten. Er ist auch ein bekennender Weinkenner, auch hier ist sein Rat bei Weininteressenten gefragt und geschätzt.

 

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 001665870 -